Artikel mit dem Tag "camping"



Erde · 30. Dezember 2018
Der Caravanpark in Sexten ist kein normaler Campingplatz sondern eine perfekte Mischung aus kulinarischem Hochgenuss, Wellnesstempel und - wenn man denn so eine Unterkunft bucht - Glamping. Romantik pur, großartiges Bergpanorama und ein bisschen Luxus sind die perfekte Voraussetzung für einen Wochenendtrip zu Zweit.

Äther · 09. November 2018
Sicherlich hat ein jeder, wenn er oder sie an den Gardasee denkt, ein anderes Bild vor Augen. Vielleicht sind es die beeindruckenden Stadtmauern von Lazise, wie sie sich abends gegen einen pastellfarbenen Himmel abheben. Vielleicht aber auch ein Segelboot weit draußen auf dem Wasser mit Blick auf den Monte Baldo. Für mich ist es ein besonderer Ort, der es mir, trotz Touristen-Scharen, angetan hat: Sirmione.

Wasser · 01. September 2018
In den Jahren 2009 bis 2012 sind wir wirklich jedes Jahr an den größten italienischen See gefahren. Im August 2018 war es endlich wieder soweit. Hier, zwischen den Alpen und der Po Ebene, trifft Nord auf Süd - eine tolle Mischung die man mal gesehen haben muss.

Erde · 27. August 2018
Unser letzter ganzer Urlaubstag soll im Zeichen des typischen Touris stehen. Damit meine ich nicht, dass wir mit Socken und Sandalen auf Souvenirjagt gehen. Nein, wir dürfen zwei der wohl berühmtesten Sehenswürdigkeiten des Landes von unserer Liste streichen. Ich spreche natürlich von der Höhlenburg Lueg und den Adelsberger Grotten.

Wasser · 18. August 2018
Der heutige Trip führt uns ca. 90 Kilometer gen Süden – genauer gesagt schnurstracks Richtung Mittelmeer. Denn auch wenn der Küstenabschnitt Sloweniens nur 46,6km lang ist, findet man hier alles, was man sich von einem Urlaub an der istrischen Adria erwartet. Pflichtprogramm ist dabei ein Besuch in den Salinen von Secovlje & ein Abstecher ins mediterrane Piran.

Erde · 15. August 2018
Ein Roadtrip wäre kein Roadtrip ohne zumindest einen Standortwechsel, weswegen uns der fünfte Tag der Reise in den Süden führt. Von unserer gemütlichen Unterkunft im Stile eines Camping am Bauernhof bis zu den Tropfsteinhöhlen des slowenischen Karstes bleiben wir auch heute wieder voll in Bewegung.

Luft · 11. August 2018
Dass Planänderungen nicht immer schlecht sein müssen, zeigte unser vierter Tag im Norden Sloweniens. Anstelle eines Tagesausflugs in die Hauptstadt landeten wir am Hausberg Bleds mit wunderbarer Aussicht über den See. Eine überraschend erholsame abendliche Wanderung in die mittelalterliche Kleinstadt Radovljica gibt's inklusive.

Wasser · 09. August 2018
Wer vor hat, seinen Urlaub im nordwestlichen Slowenien zu verbringen, sollte eine gewisse Leidenschaft für die Berge, wilde & stille Gewässer und wunderschöne Natur mitbringen. Der dritte Tag des Slovenian Road Trips führt mich zur wilden Vintgar Klamm und mit den Kanu über den See von Bohinj.

Wasser · 04. August 2018
Der zweite Tag meines Slovenian Road Trips steht, genau wie der erste, wieder ganz im Zeichen alpiner Gewässer. Vom Savica Wasserfall zum Wocheiner See begegnen wir türkisblauen Gebirgsseen, wilden Bergflüssen und einsamen Buchten.

Wasser · 02. August 2018
Hier beginnt mein Sommerabenteuer. Jahrelang habe ich von einem Besuch des türkisblauen Sees am Südrand der Alpen geträumt. Kein Wunder – immerhin ist der, für seine Cremeschnitten berühmte Ort mit der unverwechselbaren Insel im See eines der top Postkartenmotive Sloweniens. Im Juli 2018 habe ich es endlich ans Ufer des Blejsko jezero geschafft.

Mehr anzeigen


patricia.muehlbacher@googlemail.com